• T-Shirts für Freizeit und SportFür Herren, Frauen und Kinder

Steak richtig braten – Das Erfolgsrezept

Das perfekte Steak sieht für jeden Gourmet anders aus. Die einen lieben es, wenn das Steak innen noch richtig blutig ist, die Anderen stehen eher auf medium gebratene Fleischstücke. Doch die Hauptsache ist, dass das Steak lecker schmeckt und das Steakmesser ohne weiteres durch die edle Delikatesse gleitet. Wichtig sind also ein feines und saftiges Inneres, eine krosse Kruste und ein tolles Aroma durch Gewürze und Aromen. Um diesen Genuss zu erfahren muss man allerdings nicht immer zum teuren 5-Sterne Restaurant gehen, sondern manchmal reicht auch die eigene Zubereitung zu Hause für ein tolles und vor allem fleischiges Erlebnis. In folgendem Artikel möchten wir Ihnen zeigen, wie sie ohne großen Aufwand und mit relativ wenig Geld ein wunderbares Steak zubereiten, das Sie selbst Tage später noch im Gedächtnis haben werden.

Das richtige Fleisch kaufen

Steak vom Rind noch Roh
Steak vom Rind noch Roh

Vor der Zubereitung ihres Gourmet-Steaks steht ein kleiner Einkauf an. Denn durch eine gute Fleischqualität setzen Sie die besten Voraussetzungen für ein gelungenes Steak. Das Fleisch selbst sollte entweder direkt vom Metzger oder aus der Fleischtheke stammen. Dringlichstes verzichten sollten Sie auf Ware aus dem Tiefkühlfach oder der Fertigpack-Abteilung. Letzteres wurde meist unter schlechten Bedingungen gehalten oder nicht ausreichend lang abgehangen. Und dabei kommen wir schon zum nächsten Punkt: Die Abhängezeit. Wie bei einem guten Wein oder einem schmackhaften Käse, braucht alles, was gut schmeckt auch ein wenig Zeit um einen höheren Standard zu erreichen. Deswegen sollten Sie beim richtigen Steak auch auf eine Abhängezeit von mindestens 3 Wochen achten. Des Weiteren sollten Sie sich an eine Fleischdicke von 2,5-3cm halten, um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen.

Gewürze und Aromen

Beim Würzen von gutem Fleisch scheiden sich die Geister. Jedoch hat sich eine Methode über die Jahre bewährt: Nehmen Sie das Fleisch eine halbe Stunde vor dem Garprozess aus dem Kühlschrank und würzen es lediglich mit Salz. Dadurch wird der Eigengeschmack des Steaks verstärkt, ohne das Fleisch auszutrocknen. Alle weiteren Gewürze würden beim heißen Anbraten verbrennen und dem Steak einen schlechten Geschmack geben. Knoblauch, Pfeffer, Butter, Rosmarin und andere Aromen können dem Fleisch gerne kurz vor dem Ende hinzugefügt werden, wenn die Hitze reduziert wurde oder das Steak schon auf dem Teller liegt.

Das Braten – Let´s Go!

Steak mit Beilagen
Steak mit Beilagen

Ein gutes Steak steht und fällt mit der richtigen Zubereitungsmethode. Damit Sie nach einer vorbildlichen Vorbereitung und Würzung keine Fehler mehr machen, helfen wir Ihnen beim Braten mit folgender Anleitung:

  • Erhitzen Sie eine gusseiserne Pfanne stark und bestreichen Sie sie mit einem hitzebeständigen Öl wie Rapsöl, Butterschmalz oder Erdnussöl.
  • Nachdem die Pfanne eine geeignete Temperatur erreicht hat, wird das Steak mit einem Tuch abgetupft und für 1-2 Minuten pro Seite (ohne wenden) angebraten.
  • Nachdem eine schöne Kruste entstanden ist, wird das Steak ggf. mit Aromaten bedeckt und für ca. 10 Minuten bei 120°C im Backofen fertig gegart.

Das Anrichten

Steak schön Anrichten
Steak schön Anrichten

Nachdem alle Schritte mit Bravour durchlaufen und sauber ausgeführt wurden, folgt das Anrichten. Das Steak kann hier gerne mit angebratenen Zwiebeln zum Zwiebelrostbraten gemacht werden oder mit Kräuterbutter, Knoblauch, Rosmarin verfeinert werden. Kartoffelgratin oder Bratkartoffeln eignen sich wunderbar als Beilage und bringen einen milden und sämigen Geschmack in Kontrast zum würzigen Steak auf den Teller.

Wir hoffen, dass Ihnen unser Steak-Ratgeber von steakmesser24.net gefallen hat und wir Ihnen damit ein wenig weiterhelfen konnten!

Geschenke Tipp von uns

Von unserer Seite aus empfehlen wir dazu eines unserer tollen Glas-Schneidebretter. Diese lassen sich individuell mit Fotos und Motiven bedrucken. Als Geschenkidee zur Anregung von uns ein Tipp: Nehmen Sie ihr Lieblings Steak-Rezept zusammen mit Ihrem Foto daneben und gestalten Sie so ein perfektes Fotogeschenk.  Die Schneidebretter gibt es in drei verschiedenen Größen.

Kommentare

Respond