• T-Shirts für Freizeit und SportFür Herren, Frauen und Kinder

So findest du den richtigen Drucker für zuhause

Drucker - Kauf Beratung - Beispielbild
Drucker – Kauf Beratung – Beispielbild

Obwohl 2017 als ein hochtechnisches und digitales Jahr gilt, kommt das Medium Papier nach wie vor nicht zu kurz. Mit Multifunktionsdruckern kann man Texte, Grafiken und Bilder schnell drucken, scannen, kopieren oder auch anderen per Fax zukommen lassen. Der Markt bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen Druckgeräten, die unterschiedliche Eigenschaften zu bieten haben. Bei der Wahl des richtigen Gerätes für Ihren individuellen Heimgebrauch sollten Sie verschiedenste Dinge beachten.

Im Allgemeinen erfolgt eine Unterscheidung aufgrund der Drucktechnologie zwischen Tintenstrahl- und Laserdruckern. Bereits bei der Bezeichnung der verschiedenen Druckern kann man unterschiedliche Druckertypen feststellen: So gibt es wie die die eben genannten Tintenstrahl- und Laserdrucker vor allem Multifunktionsgeräte die oftmals noch als 3-in-1-Gerät oder 4-in-1-Gerät bezeichnet werden. Damit sind meist die Funktionen des Druckens, Kopieren und Scannen gemeint. Bei einem 4-in-1-Gerät ist die Funktion des Fax Verschickens zusätzlich möglich. Jedoch sollten Sie sich bewusst für oder gegen die Möglichkeit des Sendens eines Faxes in Zeiten von E-Mails entscheiden.

Bei der Typwahl des Druckers sollten die jeweiligen Vor- und Nachteile beachtet werden:

Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker sind für Sie am besten geeignet, wenn Sie nur selten oder wenig drucken. Zum Laser-Multifunktionsdrucker können Sie greifen, wenn sie oft und sehr viel Blätter drucken möchten. Eine große Übersicht über alle Druckertypen finden Sie auf https://de.wikipedia.org/wiki/Drucker_(Ger%C3%A4t). (mehr …)

Weiterlesen

Geld sparen mit Kompatiblen Tintenpatronen?

Einzelne Tintenpatronen bei Canon DruckernStiftung Warentest (03/14) hatte untersucht wie gut der Einsatz von kompatiblen Tintenpatronen bei Druckern der Marken Brother, Canon, Epson und HP sind. Es wurde festgestellt, dass man im Schnitt ca 40% bei den Druckkosten einsparen konnte ohne nennenswerte Qualitätsverluste. Bei allen vier getesteten Druckern kamen die Prüfer zu Gesamtnoten von ‚gut‘ oder zumindest ‚befriedigend‘. Darin hatte die Qualität des Druckes mit 70 Prozent den Löwenanteil inne, während die Nutzerfreundlichkeit mit 20 und die Verpackung der Fremdware mit 10 Prozent Gewichtung fanden.

Während des Tests des Magazins wurden jeweils ein Farbfoto, eine Grafik und ein normaler Text gedruckt. Dann verglichen die Prüfer die Ausdrucke mit den verschiedenen Tintenpatronen der verschiedenen Kompatiblen Tinten Anbieter. Die Ausdrucke waren allesamt mit Gut oder zumindest befriedigend getestet worden. Aufgrund der Kostenersparnis, aber allesamt empfehlenswert.

  (mehr …)

Weiterlesen